Feng Shui für besondere Gestaltung der Wohn- und Lebensräume




Feng Shui ist keine Erfindung der Neuzeit, sondern eine 3500 Jahre alte Wissenschaft aus China. Der Grundgedanke des Feng Shui beschäftigt sich mit den Einflüssen, die die Natur und Umwelt auf das menschliche Verhalten haben, denn je nachdem, wo ein Mensch lebt, muss er sich den Gegebenheiten anpassen. Geschieht das nicht, dann wird die Harmonie gestört und das trifft auch auf die Umgebung zu, in der das tägliche Leben stattfindet.

Die Macht der Elemente

Aus der chinesischen Sicht des Universums besteht die Welt aus den fünf Elementen Wasser, Erde, Feuer, Holz und Metall, die entweder mit positiver oder mit negativer Energie geladen sind. Die fünf Säulen sind die tragenden Elemente des Feng Shui: und wenn das Zuhause nach den Regeln des Feng Shui eingerichtet werden soll, dann müssen die fünf Elemente entsprechend ihren negativen oder positiven Eigenschaften zusammenpassen.

Feng Shui nach den Himmelsrichtungen

Ist ein Zimmer im Haus nach Osten oder Südosten ausgerichtet, dann sollte Holz das prägende Element sein, denn Holz steht für Wachstum und für die Schöpfung. Bei Räumen, die nach Nordosten oder Südwesten ausgerichtet sind, sollte das Element Erde die entscheidende Rolle spielen, denn dieses Element steht für Bodenständigkeit und Zuverlässigkeit. Zimmer, die nach Norden gehen, werden dem Element Wasser zugeordnet, das für neue Ideen, für Glück und für Erfolg steht.

Gestalten nach Feng Shui – was ist hier wichtig?

Wer ein Zimmer nach der Feng Shui Lehre einrichten möchte, das dem Element Erde zugeordnet wird, der sollte warme Farbtöne wie zum Beispiel Beige, Braun, Ocker oder auch ein helles, freundliches Orange wählen. Rot fördert das Wohlbefinden, Grün ist hingegen weniger geeignet. Für einen Raum, der nach Norden geht und daher zum Element Wasser gehört, ist Blau die richtige Farbe, Einrichtungsgegenstände aus Silber und Gold passen sehr gut in dieses Zimmer, und wenn es um die richtigen Pflanzen geht, dann ist das Veilchen eine ebenso gute Wahl wie auch der Buchsbaum.

Mehr zum Thema Feng Shui und den vielen schönen Möglichkeiten, nach dieser Lehre ein Haus zu gestalten, gibt es hier.