Die Besonderheiten der Veltins-Arena




Die Besonderheiten der Veltins-Arena
Die Besonderheiten der Veltins-Arena

Die Veltins-Arena ist das Stadion des Traditionsvereins Schalke 04 und befindet sich in der geographischen Mitte von Gelsenkirchen auf dem Berger Feld in Erle. Für Bundesliga Spiele beträgt das Fassungsvermögen 61.973 Zuschauer, für internationale Begegnungen reduziert sich dies aufgrund des Stehplatzverbots auf 54.442. Das Stadion hat den Status eines Elitestadions, daher können Endspiele der Champions League und der Europa League in der Veltins-Arena ausgetragen werden.

Diese Arena ist bei Weitem kein normales Fußballstadion. Sie ist eine der imposantesten Arenen in Europa und weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Die erste Besonderheit der Veltins-Arena ist ihre Dachkonstruktion, die je nach Bedarf geöffnet oder geschlossen werden kann. Meistens bleibt sie geschlossen und wird nur zur Regeneration des Rasens geöffnet. Die Öffnung dauert dreieinhalb bis vier Stunden und ein einmaliges Öffnen oder Schließen des Glasfaser-Dachs kostet 13.000 Euro. Dieses Dach ermöglicht es den Betreibern, die Arena zu vielen anderen Zwecken zu benutzen. Besonders eindrucksvoll ist die Biathlon World Team Challenge, die seit dem Jahr 2002 in der Veltins-Arena ausgetragen wird. Zu diesem Zweck wird das Fußballfeld in eine Winterlandschaft verwandelt und die besten Biathleten der Welt treten vor einer Kulisse von 52.000 Zusehern zum Wettkampf an. Regelmäßige Verwendung findet das Stadion auch als Austragungsort für Konzerte. Bekannte Künstler wie Herbert Grönemeyer, Bruce Springsteen, AC/DC, Metallica, Robbie Williams, Bon Jovi und U2 haben hier schon die Massen begeistert. Auch Boxkämpfe, Speedway-Rennen sowie Spiele der Eishockey-WM im Jahr 2010 wurden in diesem Stadion ausgetragen. Der Hauptverwendungszweck ist jedoch noch immer König Fußball und mit Schalke 04 beherbergt die Veltins-Arena einen der traditionsreichsten Fußballvereine Deutschland. Seit Jahren kämpfen die „Königsblauen” um die Tabellenspitze und sind ein regelmäßiger Teilnehmer der UEFA-Champions League, auch bei BWIN kann Schalke auf meist sehr gute Quoten setzen.

Sowohl mit dem Auto als auch mit der Straßenbahn Linie 302 kann man bequem zur Arena anreisen. Zwei Autobahnkreuze liegen in der Nähe und Parklätze gibt es ausreichend. Im Stadion selbst kann nur Bargeldlos bezahlt werden. Man muss eine sogenannte „Knappenkarte” kaufen, die an vielen Stellen im Stadion erhältlich ist und wieder aufgeladen werden kann. Eine weitere Besonderheit in Sachen Verpflegung ist eine zentrale Bierversorgung mit einer 5 Kilometer langen Pipeline. Die Preise für den Besuch eines Heimspiels von Schalke 04 liegen im Vergleich zu anderen Bundesligavereinen im gehobenen Mittelfeld. Stehplatzkarten können für 15 Euro erworben  werden, was relativ teuer ist. Für die besten Plätze muss man mit 52 Euro (Stand Saison 2013/2014) rechnen, was im Vergleich wiederum relativ günstig ist. Natürlich gibt es Ermäßigungen für Körperbehinderte und Kinder. Zu beachten ist, dass für Spiele gegen Borussia Dortmund und Bayern München ein Topzuschlag von 10 Euro für Sitzplätze berechnet wird. Preise für Sonderspiele und Veranstaltungen werden über die Vereinsmedien gesondert bekannt gegeben. Auch auf Schalke gilt – früh genug buchen, da die Heimspiele meistens restlos ausverkauft sind.




1 Kommentar

  1. Die gute alte Veltins-Arena! Gehört zu den besonderen Stadien in Deutschland… Werde wohl in Zukunft wieder mal bei einem Spiel darin zusehen müssen 😉

Kommentare sind geschlossen.