Insektenschutz für Wohnung und Haus




Insektenschutz für Wohnung und Haus
Insektenschutz für Wohnung und Haus

Mit dem Frühling kommen die Insekten aus ihren Verstecken hervor. Fliegen, Bienen und Wespen gelangen durch offene Fenster, Terrassen- und Balkontüren in die Wohnräume. Besonders am Abend zieht sie die Beleuchtung des Innenbereichs an. Die Störenfriede lassen sich auf dem Obstkorb ebenso nieder wie auf dem gedeckten Tisch. Fliegen lassen sich nicht vertreiben, sie fliegen kontinuierlich den Bereich an, in dem sie Futter vermuten. Bei Bienen und Wespen erzeugt die Vertreibung ein aggressives Verhalten. Schnell stechen Wespen und Bienen zu, wenn sie sich angegriffen fühlen.

Im Handel gibt es Produkte für den Schutz vor Insekten. Einen effektiven, jedoch arbeitsintensiven, Insektenschutz stellt die Fliegenklatsche dar. Aus Gaze bestehende Fliegengitter halten in der Regel eine Saison durch. Das Anbringen derselben ist kinderleicht, jedoch ist es schwer, sämtliche Rückstände des Klebebands aus den Fensterrahmen zu entfernen. Fachleute nahmen sich dem Problem an – sie fanden eine Lösung.

Insektenschutz kaufen Verbraucher beim Fachmann

Spannrahmen mit Insektenschutzgitter fertigt der Fachbetrieb ISN Insektenschutz Nesensohn GmbH nach Maß an. Die speziellen Gewebe bilden mit dem Spannrahmen eine Einheit, die sich millimetergenau in den Fensterrahmen einfügt. Mehr als 250 Einbauvarianten enthält das umfangreiche Portfolio des Unternehmens. Rollos für Fenster und Türen ergänzen die Produktpalette. Sie funktionieren wie Rollladen und stehen als Schutz vor Insekten zur Verfügung, wenn der Bewohner sie braucht. Einen Hauch Luxus vermittelt das Elektrorollo, das per Knopfdruck den Insektenschutz auf- und abrollt. Per Fernbedienung starten Bewohner den funkgesteuerten Schnelllaufmotor bequem vom Sofa aus. Die Montage der Anschlüsse kann an der Haussteuerung ebenso erfolgen wie an Bewegungsmeldern und Windwächtern.

Türen mit Insektenschutz ausstatten

Für Terrasse und Balkon eignet sich eine Insektenschutz-Schiebetür. Die Größe der Öffnung ist nicht relevant, da das Angebot eine Ausstattung bis zu acht Flügeln umfasst. Ohne Aufwand lassen sich die Flügel der Schiebetür verschieben. Eine elegante und effektive Art, sich vor Insekten zu schützen. Wie alle Produkte von Nesensohn passen sämtliche Schiebetüren passgenau in die Rahmen. Sie schließen aufgrund der umlaufenden Bürsten aus Mohair perfekt ab.

Neben Schiebetüren beinhaltet die Produktpalette Pendeltüren. Diese lassen sich mit sanftem Druck öffnen und schließen automatisch nach einigen Schwingungen. Sie bietet eine Alternative zum – ebenfalls im Sortiment enthaltenen – Drehrahmen. Katzenbesitzer wählen Insektenschutz-Türen mit integrierter Katzenklappe, die Katzen ungehindert durchlässt. Der Insektenschutz bleibt dennoch erhalten.




1 Kommentar

  1. Schöner Beitrag. Wer schon einmal selbst versucht hat sämtliche Türen und Fenster in seinem Haus mit Insektenschutz auszustatten, der weiß, dass man das besser einem Fachmann überlassen sollte. Das spart einem nicht nur Zeit und Nerven, sondern auch Geld, da die Fliegengitter wesentlich langlebiger sind.

    Grüße,
    Gerhard

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.