Top Skigebiete Österreich




Top Skigebiete Österreich
Top Skigebiete Österreich

Top Skigebiete Österreich – das ist ein Begriff, der weit über die Grenzen des Landes bekannt ist. Ganze Familien zieht es zum Sport im Schnee in die Skigebiete. Sowohl die gepflegten Pisten als auch die Feiern auf den Hütten sind bei Alt und Jung beliebt. Das Besondere an den Skigebieten in Österreich ist die große Auswahl. Sowohl für Extremsportler mit dem Hang zur Gefahr als auch für Familien gibt es viel zu erleben.

Die Skigebiete im Einzelnen erklärt

Eines der bedeutendsten Skigebiete in Österreich ist der Hintertuxer Gletscher. Das Skigebiet befindet sich in Tirol. Eines der größten Seilbahnunternehmen hat dort seine größte Präsenz. Die Kabinenbahn für zehn Personen ist ein Höhepunkt der Region. Diese Bahn befördert die Passagiere auf über 3.000 Meter Höhe. Aufgrund der Höhe bietet die Region das ganze Jahr über befahrbare Schneelandschaften. Die Talabfahrt erstreckt sich auf über 12 Kilometer. Auf den verschiedenen Abfahrtsstrecken gibt es von klassischen Hütten bis zu Pensionen ein breites Angebot. Neben den 350 Kilometern Wanderwegen ist das Veranstaltungsprogramm der Region sehenswert und einer der Hobby-Tipps. Ein neues und eindrucksvolles Skigebiet ist Mayrhofen. Das Zillertal lädt mit modernen Seilbahnen zu spannenden Abfahrten ein.

Besonderheiten der Skigebiete und Ausflugsziele

Top Skigebiete Österreich – das bedeutet Spaß und Freizeit. Knapp 160 Kilometer befestigte Pisten erwarten Familien und Skifahrer, welche die Abfahrt als Hobby betreiben. Hobbys bilden überhaupt einen wichtigen Teil der österreichischen Erlebniswelt. Ein nicht weniger interessantes Element der Bergwelt ist Ischgl. Hier verbringen sowohl Prominente als auch gewöhnliche Skifahrer ihre Freizeit. Eine Neuerung ist das Restaurant, das eine Komplettrenovierung erlebt. Darüber hinaus verfügt es über einen einzigartigen Panoramablick. Im Hinblick auf Top Skigebiete Österreich darf Obertauern nicht fehlen. Hier gibt es zahlreiche Neuerungen der Seilbahnen und Skilifte. Sowohl die Après-Ski-Feiern als auch die Abfahrten sind Superlative. Höher, stärker und sportlicher sind hier die Maßstäbe.

Weniger Touristen – mehr Zeit für Skigebiete

Der DIY Skiurlaub beginnt mit dem richtigen Reiseziel. Für Familien sind Destinationen in niedrigeren Regionen optimal. Das Sortiment an Animationen ist überzeugend. Auf höheren Ebenen ist der Anspruch an die Sportler höher. Familien finden passende Unterbringungen auf niedrigen Ebenen, davon einige Top Skigebiete in Österreich.

Skigebiete in Österreich mit der Familie erleben

Nicht jedes Kind wächst im Schnee auf. Eine gute Methode, den Nachwuchs an Skigebiete zu gewöhnen sind Bergerlebnisdörfer. Solche finden sich beispielsweise im Skigebiet Heiligenblut am Großglockner. Dieses ist unzweifelhaft eines der Top Skigebiete in Österreich. Bergwelten locken mit über 3.000 Höhenmetern und Rodel- sowie Eislaufmöglichkeiten überzeugen auch die Jüngsten. Die Skigebiete in Österreich sind mehr als eine Reise wert. Besucher aus aller Welt erfreuen sich an den Bergwelten und der Tradition.